Home
Logo

CD Tipp | Yoga Lounge - Tiefenentspannter Flow

CD Tipp | Yoga Lounge Yogaklänge aus aller Welt | yogaguide

Putumayo bietet derzeit zum Thema „Yoga“ vier sehr schöne CDs. Wir stellen heute »Yoga Lounge«, Yogaklänge aus der ganzen Welt vor

Heute gibt es einen reichen Schatz an eigens fürs Yogaüben produzierten Musikstücken, die von Yogis und DJs kreiert werden, sich traditionell verankert, aber auch elektronisch bereichert zeigen. Das Spektrum ist dabei groß: Gesänge dienen zur Fokussierung des Bewusstseins, Instrumentalstücke mit Ambient-Charakter ermöglichen den Übergang in einen tiefenentspannten Zustand.

Allen gemeinsam ist, dass sie Ruheinseln im digital durchgetakteten Alltag bieten. Nach den Bestsellern »Yoga« und »World Yoga« lädt das bunte Label Putumayo zum dritten Mal zur akustisch bereicherten Yoga-Session und präsentiert mit »Yoga Lounge« wiederum einen relaxten Flow von Sounds, die bis nach Persien, Australien und Südafrika führen.

Der Multiinstrumentalist Bahramji & Maneesh de Moor verbinden persische Lyrik und Ibiza-Sound, Jai Uttal singt mit Ben Leinbach ein Rama-Mantra, und Madonnas Ex-Sängerin Donna De Lory widmet ihren Song dem weiblichen Buddha Tara. Aus dem Underground von L.A. entlässt DJ Drez ein ganzes Füllhorn indischer Klänge, der ehemalige Asian Underground-Star Niraj Chag tut sich mit der Schauspielerin und Vokalistin Japjit Kaur zusammen.

Amsterdams Produzent Maneesh De Moor zeigt seine Soundscaper-Künste, Reema Datta ruft mit dem Violinisten Ferenz Kallos Lord Shiva an, und das All India Radio aus Australien erzeugt einen Downtempo-Groove. Sean Johnson und seine Wild Lotus Band stellen ihren Peace Song vor, während Stevin McNamara sich von einem nächtlichen Raga inspirieren lässt. Auf ein Mantra aus dem Kundalini-Yoga greift das deutsch-mexikanische Duo Mirabai Ceiba zurück, bevor MC Yogi mit seinen Klängen die Ruhephase der Yoga-Session einleitet.

In alle 12 Tracks reinhören unter: www.putumayo.com

 

Über Putumayo
Putumayo World Music wurde 1993 als Ableger der erfolgreichen Textilkette Putumayo von Dan Storper gegründet. Die Musik, die er in seinen Läden spielte, kam bei den Kunden so gut an, dass er ein eigenes Plattenlabel gründete und bald darauf seine Textilkette verkaufte, um sich ausschließlich der Musik zu widmen, getreu dem Motto seines Unternehmens: „Guaranteed to make you feel good!” www.putumayo.com  

Über die Cover-Illustratorin
Die britische Künstlerin Nicola Heindl studierte Illustration am Londoner Central St. Martins College of Art and Design und machte Illustrationen für Vogue und Marie Claire, bevor sie exklusiv für Putumayo tätig wurde und für die charakteristische Gestaltung der Albumcover mit klaren Linien, kräftigen Farben und lebendigen Szenen verantwortlich wurde. Weitere Arbeiten von Nicola Heindl gibt es auf flickr zu bewundern.



Andere Putumayo Yoga & India Alben

Acoustic Yoga Putumayo | yogaguide

»Acoustic Yoga«
www.yogaguide.at/news/cd-tipp-acoustic-yoga-putumayo


Yoga Putumayo | yogaguide

»Yoga«
www.yogaguide.at/news/putumayo-cd-songs-fuer-yoga-meditation-entspannung


World Yoga Putumayo | yogaguide

 

 

»World Yoga«
www.yogaguide.at/news/cd-tipp-putumayo-world-yoga-yogaklaenge-aus-der-ganzen-welt

Yoga Lounge Putumayo | yogaguide

»Yoga Lounge«
www.yogaguide.at/news/cd-tipp-yoga-lounge-tiefenentspannter-flow


India Putumayo | yogaguide

»India«
www.yogaguide.at/news/eine-musikalische-reise-durch-indien-india-von-putumayo